Zella-Mehlis ist reich an Geschichte!

Erfahren Sie in den Museen, Stadtmuseum in der Beschußanstalt », Technisches Museum Gesenkschmiede » und Heimatmuseum Benshausen » mehr über die Vergangenheit der Stadt, über deren Berühmtheiten, über Erfindungen, sportliche sowie technische Besonderheiten und lernen Sie Zella-Mehlis und Benshausen von einer anderen Seite kennen!
 

Neuigkeiten

85 Artikel 1 2 3 4 5 6 22

Objekt des Monats April 2021 ‒ Jungmädchentracht aus (Zella-)Mehlis

Objekt des Monats April

Die Jungmädchentracht aus (Zella-)Mehlis war eine freundlich wirkende hellblau-weiße Tracht mit weißer Haube. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts war sie jedoch schon wieder aus dem Leben der Menschen hier verschwunden. Nur die schwarze Tracht der verheirateten Frauen wurde zu der Zeit noch getragen.

Objekt des Monats März 2021 ‒ Straßenstein

Objekt des Monats 2021

Unser Objekt des Monats widmet sich einem Sachzeugen der wechselvollen Verkehrsgeschichte unserer Region. Es handelt sich um einen sogenannten Kilometerstein von der Straße nach Oberhof.

Der Bau der Kunststraße von Ohrdruf nach Zella St. Blasii birgt einen interessanten politischen Aspekt, letztendlich ging es um eine Verbindung zwischen dem Königreich Preußen über Sachsen-Coburg-Gotha und Sachsen-Meiningen in Richtung Süddeutschland.

Objekt des Monats Februar 2021 – Universal-Fräsmaschine

Objekt des Monats Februar 2021 Universal-Fräsmaschine

Diese schöne Universal-Fräsmaschine mit der Bezeichnung „Typ 58“ wurde um 1955 angeschafft, als die Gesenkschmiede Wahl Anfang der 1950er Jahre endlich einen Starkstromanschluss bekam.

Diese Maschine kann als Horizontal- oder Vertikalfräsmaschine eingerichtet werden und diente zur Einarbeitung der Gravuren in die Gesenke, welche bis dahin meist mühselig mit Hammer und Meißel eingearbeitet wurden. Als Hersteller können wir den „VEB Mechanik – Uhren- und Maschinenfabrik – Ruhla/Thür.“, kurz „UMF“, erkennen.

Was war 2020 los in den städtischen Museen?

2020 Jahresrueckblick

Führungen, Feste, Rallyes, Kurse, Sonderausstellungen und sonstige Veranstaltungen mussten leider ausfallen oder konnten nicht in der gewohnten Weise durchgeführt werden. An den immerhin über 230 Öffnungstagen haben wir in den Museen 3.836 Besucher gezählt. 1.565 interessierte Besucher fanden den Weg in unser Stadtmuseum, 2.145 in die Gesenkschmiede und 126 in das Heimatmuseum Benshausen. Allerdings hatte das Heimatmuseum lediglich einen Öffnungstag, zum Tag des offenen Denkmals, am 13. September.

Die nackten Besucherzahlen allein sagen aber noch nicht viel aus. Schauen wir uns die Zahlen mal genauer an:

85 Artikel 1 2 3 4 5 6 22

 

Zella-Mehlis –
Historisch gewachsene Wirtschaftskraft

Zella-Mehlis kann auf eine bewegte und erfolgreiche Wirtschaftsgeschichte zurückblicken. Hier wurde der Lauf von internationalen Automarken beeinflusst, Weltkonzerne gegründet und dafür gesorgt, dass James Bond die Welt retten kann. Und auch heute finden sich hier Wirtschaftszweige, die man auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Die Langversion dieses Filmes, welcher in Zusammenarbeit mit mamoni media » entstanden ist, können Sie im Technischen Museum Gesenkschmiede » sehen.

Viele meinen, nachdem sie ein Stadt- oder Heimatmuseum besucht haben, kennen sie alle, weil sie sich oft ähneln ... unsere Museen sind anders!

Kommen Sie uns besuchen und Sie werden überrascht sein, wie ein Museum sein kann, klar gegliedert, informativ, interessant gestaltet ... und Sie werden dann wissen, was die Welt ohne Zella-Mehlis wäre – undenkbar!
 

Barrierefreiheit

Stadtmuseum in der Beschußanstalt

Barrierefreiheit geprüft

Technisches Museum Gesenkschmiede

Barrierefreiheit geprüft
 
Heimatmuseum Benshausen
 
Das Heimatmuseum Benshausen befindet sich in einem historischen Gebäude mit all seinen baulichen Eigenheiten und ist für Personen mit körperlichen Einschränkungen schwer bzw. nicht zugänglich, bitte informieren Sie sich vor einem Besuch!