Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

Museen der Stadt Zella-Mehlis

Startseite > Objekt des Monats – Objekt des Monats Juni 2020 - Kinderrollschuhe

Objekt des Monats

und andere interessante Beiträge aus dem Blog

Objekt des Monats Juni 2020 - Kinderrollschuhe

Holzrollschuhe

Wenn die Leute ihre Häuser aufräumen, kommen manchmal wahre Schätze zum Vorschein!
Dabei muss es sich ja nicht gleich um den vergessenen Goldschmuck der Uroma handeln! Auch Alltagsgegenstände aus alter Zeit können Erinnerungen hervorrufen, die mehr wert sind, als alles Geld der Welt!
So erreichte uns vor Kurzem dieses Paar Holzrollschuhe für Kinder von einer Familie aus Zella-Mehlis.
Die Schuhe wurden im Haus bei Aufräumarbeiten gefunden und stammen wohl noch von dem Vorbesitzer des Hauses, welcher zur engen Verwandtschaft der jetzigen Bewohner gehört.
Leider lässt es sich nicht mehr nachvollziehen für welche Kinder diese Rollschuhe mal angeschafft wurden noch wann genau sie in Benutzung waren. Das sie rege genutzt wurden, ist allerdings am Abnutzungsgrad ersichtlich!
Möglicherweise wurden die Schuhe gar nicht gekauft, sondern in Eigenfertigung privat hergestellt. Ein Firmenzeichen ist jedenfalls nicht ersichtlich. Ähnlichkeiten zu Produkten der Zella-Mehliser Firma Otto Mees, später in Vereinigung volkseigener Betriebe Holz – Halle Holzverarbeitungswerk Zella-Mehlis i. Thür. aufgegangen, sind jedoch erkennbar. Die Firma stellte u.a. Holzabsätze für Schuhe her.
In diesem Zusammenhang bemerkenswert ist, dass die Firma Mees in den Nachkriegsjahren des II. Weltkrieges die Räume der ehemaligen Beschußanstalt in Zella als Produktionsstätte nutzte. Die Beschußanstalt auf der Zellaer Höhe war der Nachfolger der Beschußanstalt in Mehlis, die ab 1942 zu klein wurde für die Menge der zu beschießenden Waffen bzw. auch zu dicht am Stadtkern gelegen war und die heute das Stadtmuseum der Stadt Zella-Mehlis beherbergt.
Eine erste, unsichere Überlieferung eines Rollschuh-Baues ist für das Jahr 1743 zu finden, jedoch wurde erst 1863 von einem Amerikaner ein Patent auf einen 4-rolligen Rollschuh angemeldet.
In Europa eroberten Rollschuhe ebenfalls bereits ab dem Ende des 19. Jahrhunderts, als die Straßen mehrheitlich asphaltiert und Kugellager erschwinglich wurden, die Straßen. Heute gibt es verschiedenste Modelle, wie Inlineskates, bei denen die Rollen in einer Linie angeordnet sind, Rollerskates mit bunten Stiefeln, lenkbaren Chassis und breiten weichen Rollen oder, ganz neu im Trend, Fersenroller.

Rollschuhe

Rollschuhe1

Zella-Mehlis verbindet
 


Veranstaltungen

Plakat Museumstag

Der Internationale Museumstag am 16. Mai 2021 kann leider nicht wie gewohnt stattfinden. Wir haben eine Museumstag-Extra-Intenetseite vorbereitet, um zumindest einen virtuellen Besuch der Museen zu ermöglichen:

Link zur Seite »

Ausstellungen

Sonderausstellung im Stadtmuseum

Sonderausstellung Industriegeschichte

Da das Museum wegen der aktuellen Situation geschlossen und ein Besuch der Sonderausstellung bis auf Weiteres nicht möglich ist, kann man die Ausstellung, mit einer Kurzversion des Films "Zella-Mehlis – Historisch gewachsene Wirtschaftskraft", im Internet besuchen:

Link zur Seite »

Mensch König! So hieß bis Ende September 2020 eine Sonderausstellung im Stadtmuseum in der „Beschußanstalt“ Zella-Mehlis. Die Ausstellung hat uns kleinem Museumsteam viel Mühe bereitet. Wir fänden es schade, wenn diese nun im Depot verschwände. Damit Sie diese Ausstellung auch weiterhin besuchen können, haben wir die Inhalte in einer Internetpräsentation verfügbar gemacht.

Link zur Seite »

Partner

Erlebnispark Meeresaquarium  Explorata Mitmachwelt

Galerie im Bürgerhaus  Schmieden in der Gesenkschmiede

Thüringer Wald Card  Mehrkindfamilienkarte Thüringen

360° Panorama-Tour!

Wenn Sie schon nicht ins Museum kommen können, kommt das Museum eben zu Ihnen! Mit Mausbewegungen können Sie sich virtuell im Kugelpanorama umsehen und an Übergangspunkten in weitere Museumsbereiche springen.

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Öffnungszeiten

Liebe Museumsfreunde und Museumsbesucher,

wir bedauern sehr, dass die Museen der Stadt Zella-Mehlis aufgrund von Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ab Montag, dem 2. November 2020, geschlossen bleiben.

Das Stadtmuseum in der Beschußanstalt ist von Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr telefonisch (0 36 82 46 46 98) erreichbar. Im Technischen Museum Gesenkschmiede können Sie Nachrichten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Für Anfragen alle Museen betreffend können Sie uns per E-Mail (museum@zella-mehlis.de) erreichen.

 

Seitenanfang