Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht   English

Museen der Stadt Zella-Mehlis

Startseite > Objekt des Monats – Im Stadtmuseum entdeckt: Kongsberg-Ski

Objekt des Monats

und andere interessante Beiträge aus dem Blog

Im Stadtmuseum entdeckt: Kongsberg-Ski

SchneeschuheIm Magazin des Stadtmuseums befinden sich ein Paar Original Kongsberg-Ski. Diese Ski wurden 2014 von Herrn Günther Rudolph (Zella-Mehlis) dem Museum als Spende übergeben. Sozusagen passend dazu hat Herr Wolfgang Franke (Marktheidenfeld) ein Paar Sprung-Ski-Schuhe übergeben, wie sie zu Zeiten von Hans Renner Verwendung fanden. Herr Franke gehörte damals zur B-Nationalmannschaft der Skispringer.
Gegenwärtig befindet sich die Sonderausstellung „60 Jahre Skisprungmatten" des SC Motor Zella-Mehlis im Museum. Bis zum Ende der Winterferien im Freistaat Thüringen kann diese Ausstellung unter die Lupe genommen werden. Wissenswertes über Leben, Leistungen und Wirken von Hans Renner kann der historisch Interessierte in der Ausgabe 1997/98 der damaligen Periodika „Das neue Heimatbuch" nachlesen. Der Beitrag von Roland Sänger trägt die Überschrift: Eine Sprungschanze trägt seinen Namen.

SchneeschuheInteressant ist auch der Fakt, was der Leser über Kongsberg im Internet erfährt. Kongsberg (wörtlich "Berg des Königs") ist eine Gemeinde und Stadt am südlichen Ende des Tal Numedal in der Grafschaft Buskerud in Norwegen. Die Stadt ist für viele großartige Skispringer bekannt. Birger Ruud und seine beiden Brüder, aber auch viele andere Sportler, wie u.a. Petter Hugsted, gewannen zahlreiche Medaillen bei Olympischen Winterspielen und anderen internationalen Meisterschaften in den 1930er und 40er Jahren.

SchneeschuheDie „Kongsberg" Ski-Fabrik wurde 1939 gegründet. Der Skispringer Sigurd Hoff hatte zuvor schon zehn Jahre lang die „Brødrene Hoff Schifabrik" in Rollag geleitet. Als Sigurd mit dem Geschäft nach Kongsberg zog, war es naheliegend den Namen der Skimarke ändern. Er meinte, dass „Kongsberg" besser klänge. Der Name war gut für die Werbung und bildete eine Art Gütesiegel, weil Skispringer von dort die nationale und internationale Ski-Szene dominierten. Die Kongsberg Ski-Fabrik wurde übrigens 1972 vom Ski-Hersteller „Head" (USA) gekauft.

Zella-Mehlis verbindet

Ausstellungen

Sonderausstellung Mann


Am 13. September 2020 endeten die derzeitigen Sonderausstellungen in den Museen. Für eine kurze Zeit können sie noch virtuell im Internet besucht werden.

Mensch König! Der Zella-Mehliser Medailleur Helmut König

www.museum.gumv.de/sa_koenig »

Kleine Werkschau der Holzbildhauerin Pia Querfurth

www.museum.gumv.de/sa_querfurth »


Der Internationale Museumstag fand am 17. Mai 2020 nur mir vielen Einschränkungen, vor allem mit Onlineangeboten, statt. Auch wir haben wir eine Museumstag-Extra-Intenetseite zusammengestellt:

www.museum.gumv.de/museumstag »

Partner

Erlebnispark Meeresaquarium

Explorata Mitmachwelt

Galerie im Bürgerhaus

Schmieden in der Gesenkschmiede

TOP Busziel

Gruppenreisen

Thüringer Wald Card

360° Panorama-Tour!

Wenn Sie schon nicht ins Museum kommen können, kommt das Museum eben zu Ihnen! Mit Mauszeiger-Verschiebung können Sie sich virtuell im Kugelpanorama umsehen und an Übergangspunkten in weitere Museumsbereiche springen.

Stadtmuseum in der Beschußanstalt
Technisches Museum Gesenkschmiede

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Öffnungszeiten

Stadtmuseum in der Beschußanstalt und
Technisches Museum Gesenkschmiede

Montag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Dienstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr
Feiertags: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heilig Abend und Silvester.

Das Heimatmuseum Benshausen bleibt vorläufig noch geschlossen.

Seitenanfang