Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht      English

Museen der Stadt Zella-Mehlis

Willkommen

Willkommen

Neuigkeiten

Das Stadtfest-Wochenende 2019 in den Museen der Stadt Zella-Mehlis

11.09.2019

Das Stadtfest 2019 ist nun bereits wieder Geschichte!
Es war ein buntes, vielfältiges und sehr erfolgreiches Wochenende für die Museen der Stadt Zella-Mehlis.

Begonnen hat das Stadtfest-Wochenende am Freitag Abend mit dem Umzug der Vereine und der Eröffnung des Stadtfestes im großen Festzelt auf dem Karl-Liebknecht-Platz. Gemeinsam mit vielen anderen Vereinen der Stadt beteiligten sich auch der Geschichts- und Museumsverein sowie der Förderverein Gesenkschmiede an dem Umzug.

König1

Am Samstag läutete die Eröffnung unserer Sonderausstellung „Mensch König" im Stadtmuseum in der Beschußanstalt das Programm der Museen zum diesjährigen Jubiläums-Stadtfest ein.
Die zahlreichen Gäste der Vernissage ließen sich von unserem Museumsleiter Herrn Schreier die Hintergründe der Ausstellung zum Leben und Wirken von Helmut König, Medailleur und Graveur aus Zella-Mehlis, erläutern und auch unser Bürgermeister Herr Rossel ließ es sich nicht nehmen, den Meister-Medailleur mit einer kleinen Rede zu würdigen. Das Jubiläumsjahr gab den passenden Anlass für eine Ausstellung über Helmut König, der als absoluter Meister seines Faches von Numismatikern aus der ganzen Welt hoch geschätzt wird und als Familienmitglied, Freund, Reisebegleiter und Sportsmann vielen Menschen sehr fehlt, denn leider weilt er seit nunmehr zwei Jahren bereits nicht mehr unter uns. Wir haben uns besonders über das Kommen seiner Tochter und, am Tag vor der Eröffnung, auch seiner Ehefrau gefreut, die unsere Ausstellung mit vielen persönlichen Gegenständen aus dem Leben und Wirken Helmut Königs bereichert haben.
Die Sonderausstellung ist noch bis Mitte 2020 im Stadtmuseum in der Beschußanstalt zu sehen.

HinterDenKulissen1

Um 14 Uhr an beiden Tagen starteten die Sonderführungen „Hinter die Kulissen des Stadtmuseums", welche nur zu speziellen Anlässen, zum Internationalen Museumstag im Mai und zum Stadtfest-Wochenende im September, angeboten werden und damit eine Besonderheit im Museumsprogramm für alle Besucher darstellen. Auch in diesem Jahr wurde diese Möglichkeit, das Museum mal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten zu können an beiden Tagen sehr gut angenommen.

Waffentausch1

Der Sonntag im Stadtmuseum begann bereits sehr früh um 9:30 Uhr mit dem Tausch zweier Handfeuerwaffen zwischen dem Stadtmuseum in der Beschußanstalt Zella-Mehlis und dem Waffenmuseum Suhl.
Die Bürgermeister beider Städte, Herr Rossel (Zella-Mehlis) und Herr Knapp (Suhl), sowie die Leiter der beiden Museen, Herr Schreier (Zella-Mehlis) und Herr Arfmann (Suhl), vereinbarten einen Austausch zweier jeweils zur Geschichte der anderen Stadt gehörigen Waffen – einer Kleinkaliberbüchse, das Meisterstück des Zella-Mehliser Büchsenmachers Rudi Elßmann, und eines kombinierten Polizeiknüttels von dem Suhler Büchsenmacher Richard Schüler – und vollzogen diesen Austausch feierlich im Rahmen der 100-Jahrsfeier der Stadt Zella-Mehlis am diesjährigen Tag des offenen Denkmals. Zu den Ehrengästen der Übergabe zählte auch Konrad Elßmann, selbst Büchsenmacher, der sich sehr glücklich zeigte, dass das Meisterstück seines Vaters nun wieder in seiner Heimatstadt Einkehr gefunden hat.

Draußen1

Rund um diese Veranstaltungshighlights gab es natürlich auch wieder die Versorgung im Vereinsbereich des Stadtmuseums.

Die Mitglieder des Geschichts- und Museumsvereins boten wie gewohnt im Museumskeller und auf den Freiflächen hinter der Beschußanstalt einen Flohmarkt, die beliebte Pilzausstellung und natürlich Bratwürste, Kuchen, Kaffee und Kaltgetränke an. Abgerundet wurden die Angebote durch einen Bastelstand der NAJU-Gruppe Zella-Mehlis, bei dem Kinder diverse hübsche Kleinigkeiten aus Naturmaterialien fertigen konnten, einem Drechsler mit Vorführung seines Handwerks und dem Stand der Funkamateure des Ortsverbands X31 Suhl/ Zella-Mehlis des DARC e.V., der mit dem extra für das Jubiläumsjahr eingerichteten Sonderrufzeichen DM100ZM wieder einen guten Schnitt mit weit mehr als 100 Funkverbindungen erzielen konnte.

MitmachAbend1

Zum bereits zur Tradition gewordenen musikalischen Mitmach-Abend mit Nico Schneider und Freunden platzte unser Museumskeller aus allen Nähten! Der Beginn war für 18:00 Uhr angesetzt, aber schon um 17:30 gab es kaum noch einen Sitzplatz und die Musiker starteten ebenfalls mit vielen Teilnehmern sehr pünktlich in den Abend. Die Stimmung war ausgelassen, die Gäste sangen und lachten fröhlich mit und einige hielt es bei dem ein oder anderen Gassenhauer nicht mehr auf dem Stuhl! Die Mitglieder des Museumsvereins hatten alle Hände voll zu tun alle durstigen und hungrigen Kehlen zu stopfen – der Weißwein und das Bier waren zeitweise ausverkauft und wurden kurzerhand mehrmals nachgeholt, auch die Fettbrote waren heiß begehrt. Am Ende wurde bis tief in die Nacht gefeiert!

UmzugSo1

Auch das Technische Museum Gesenkschmiede öffnete am Stadtfest-Wochenende nicht nur unentgeltlich seine Pforten für Besucher, sondern beteiligte sich am Sonntag auch am Tag des Offenen Denkmals mit Maschinenvorführungen und fachkundigen Erläuterungen der alten Technik. Durch die Teilnahme der Mitglieder des Fördervereins Gesenkschmiede am großen Festumzug zur 100-Jahrfeier von Zella-Mehlis, wie auch die Mitglieder des Geschichts- und Museumsverins, waren nur wenige Mitglieder in der Gesenkschmiede präsent, aber die etwa 100 Besucher wurden trotzdem bestens umsorgt.
Viele Besucher der Gesenkschmiede nutzten auch noch einmal die Gelegenheit, sich die nur noch bis zum 22. September zu besichtigende Sonderausstellung „Vier Jahreszeiten" mit Bildern von Jutta Holzinger anzuschauen.


Viele meinen, nachdem sie ein Stadt- oder Heimatmuseum besucht haben, kennen sie alle, weil sie sich oft ähneln ... unsere Museen sind anders!
Kommen Sie uns besuchen und Sie werden überrascht sein, wie ein Museum sein kann, klar gegliedert, informativ, interessant gestaltet ... und Sie werden dann wissen, was die Welt ohne Zella-Mehlis wäre – undenkbar! Begeben Sie sich auf eine 360° Panorama-Tour » durch unsere Museen!
Zella-Mehlis ist reich an Geschichte!
Erfahren Sie in den Museen, Stadtmuseum in der Beschußanstalt », Technisches Museum Gesenkschmiede » und Heimatmuseum Benshausen » mehr über die Vergangenheit der Stadt, über deren Berühmtheiten, über Erfindungen, sportliche sowie technische Besonderheiten und lernen Sie Zella-Mehlis und Benshausen von einer anderen Seite kennen!

 

 

100 Jahre Zella-Mehlis

Termine »

November
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Ausstellungen

Sonderausstellung

Werkschau Pia Querfurth

Veranstaltungen

Plakat

Partner

Zella-Mehlis

Erlebnispark Meeresaquarium

Explorata Mitmachwelt

Galerie im Bürgerhaus

Schmieden in der Gesenkschmiede

TOP Busziel

Gruppenreisen

Thüringer Wald Card

360° Panorama-Tour!

Stadtmuseum in der Beschußanstalt
Panorama

Virtueller Rundgang »
(Voraussetzung: Adobe Flashplayer)

Technisches Museum Gesenkschmiede
Panorama

Virtueller Rundgang »
(Voraussetzung: Adobe Flashplayer)

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Öffnungszeiten

Stadtmuseum in der Beschußanstalt und
Technisches Museum Gesenkschmiede

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(letzter Einlass 16:30 Uhr)

Mittwoch geschlossen

Samstag, Sonntag und Feiertage
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
(letzter Einlass 15:30 Uhr)

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heilig Abend und Silvester.

Heimatmuseum Benshausen
Öffnungszeiten auf Anfrage

Tel.: 036843 72518-0 / 03682 852502
Fax: 036843 72518-22
E-Mail: sekretariat@benshausen.de

Seitenanfang