Kontakt-Formular   Inhaltsverzeichnis   Druckansicht      English

Museen der Stadt Zella-Mehlis

Willkommen

Willkommen

Neuigkeiten

Das Schmiedefest war wieder ein voller Erfolg!

22.08.2019

Auch im Jubiläumsjahr war das Schmiedefest im Technischen Museum Gesenkschmiede wieder ein tolles Fest für Groß und Klein. Etwa 600 Besucher lockte das bunte Angebot ins Lubenbachtal.

Kunstschmiedemeister Andreas Schwarz und sein Kollege Norbert Kränzler heizten den Zuschauern und Interessierten ganz schön ein: Zwischen 800 und 1000 Grad muss die Temperatur des Schmiedefeuers betragen, damit der Stahl richtig verarbeitet werden kann. Beim Schmieden nahmen sich die beiden natürlich auch die Zeit, den Besuchern ihr Handwerk genau zu erklären. Und die geschmiedeten Kunstwerke konnten Klein und Groß dann sogar mit nach Hause nehmen – da waren große Augen bei den Kindern vorprogrammiert!

Der alte Dieselmotor in der großen Halle sowie die Wasserturbine wurden in bewährter Manier von Hans König zum Leben erweckt. Der Brettfallhammer war kaum zu überhören. Weitere Vereinsmitglieder standen den Besuchern bei Fragen zu den Maschinen in der gesamten Gesenkschmiede Rede und Antwort und führten auch eine Dreh- und eine Waagerecht-Stoßmaschine vor. Still war es jedenfalls nie am Samstag im Lubenbachtal!

Wer dem Trubel unten kurz entfliehen wollte, hatte auch zum Schmiedefest die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Vier Jahreszeiten“ im Obergeschoss des Gebäudes anzuschauen. Hier luden die Landschaftsbilder von Jutta Holzinger zum Verweilen ein. Noch bis zum 22. September können ihre wunderschönen Bilder in der Gesenkschmiede bewundert werden.

Für unterhaltsame musikalische Untermalung des Festes sorgten die alten Bekannten vom Trio Bergkristall. Mit ihren heimatlichen Klängen trafen die drei Musiker auch in diesem Jahr genau den Geschmack des Publikums.

Beim kleinen Flohmarkt vor dem Haus gab es eine Menge kleiner und großer Schätzchen zu entdecken, welche sogar über Verlosungen gewonnen werden konnten. Einige Kinder hatten sichtlich Spaß mit den Losen und waren den gesamten Nachmittag über quasi Stammgäste am Stand.

Auch die Explorata Mitmachwelt hat sich den Besuchern mit einem Stand im Außenbereich der Gesenkschmiede präsentiert und fand mit ihren Experimenten ganz besonders bei Familien großen Anklang.

Wer ein bisschen das kühle Lubenbachwasser genießen wollte, konnte seine Arme und Beine in der Kneippanlage baden oder sogar ein Sitzbad in der Kneipp-Badewanne machen, welche anlässlich des Schmiedefestes extra herausgestellt wurde. Allerdings hat sich wohl kein Besucher getraut, in die Wanne zu steigen, dafür wurde das Kneippbecken rege genutzt.

Die Verpflegung übernahm, genauso wie die gesamte Organisation der Veranstaltung, wieder der Förderverein Gesenkschmiede. Bei einem Stück selbstgemachten Kuchen und einem Kaffee, Fettbroten oder einer Bratwurst und einem Kaltgetränk ließen es sich die Besucher des Festes gut gehen. Mehr als 20 Kuchen wurden von den Vereinsmitgliedern gebacken und 250 Bratwürste gebraten – am Ende war alles alle!

Somit war das Schmiedefest auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg – das nächste Schmiedefest kommt bestimmt!

Und schon in der nächsten Woche findet ein weiterer Höhepunkt im Technischen Museum Gesenkschmiede anlässlich unseres Jubiläumsjahres statt: Beim „Rock in der Schmiede“ lassen es die Musiker von „B4“ ordentlich krachen – rockige Klänge und Brettfallhämmer passen ja schließlich super zusammen. Schon am 31. August ist es soweit!


Viele meinen, nachdem sie ein Stadt- oder Heimatmuseum besucht haben, kennen sie alle, weil sie sich oft ähneln ... unsere Museen sind anders!
Kommen Sie uns besuchen und Sie werden überrascht sein, wie ein Museum sein kann, klar gegliedert, informativ, interessant gestaltet ... und Sie werden dann wissen, was die Welt ohne Zella-Mehlis wäre – undenkbar! Begeben Sie sich auf eine 360° Panorama-Tour » durch unsere Museen!
Zella-Mehlis ist reich an Geschichte!
Erfahren Sie in den Museen, Stadtmuseum in der Beschußanstalt », Technisches Museum Gesenkschmiede » und Heimatmuseum Benshausen » mehr über die Vergangenheit der Stadt, über deren Berühmtheiten, über Erfindungen, sportliche sowie technische Besonderheiten und lernen Sie Zella-Mehlis und Benshausen von einer anderen Seite kennen!

 

 

100 Jahre Zella-Mehlis

Termine »

November
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Ausstellungen

Sonderausstellung

Werkschau Pia Querfurth

Veranstaltungen

Plakat

Partner

Zella-Mehlis

Erlebnispark Meeresaquarium

Explorata Mitmachwelt

Galerie im Bürgerhaus

Schmieden in der Gesenkschmiede

TOP Busziel

Gruppenreisen

Thüringer Wald Card

360° Panorama-Tour!

Stadtmuseum in der Beschußanstalt
Panorama

Virtueller Rundgang »
(Voraussetzung: Adobe Flashplayer)

Technisches Museum Gesenkschmiede
Panorama

Virtueller Rundgang »
(Voraussetzung: Adobe Flashplayer)

 

Sie finden uns auch auf Facebook!

 
 

Öffnungszeiten

Stadtmuseum in der Beschußanstalt und
Technisches Museum Gesenkschmiede

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(letzter Einlass 16:30 Uhr)

Mittwoch geschlossen

Samstag, Sonntag und Feiertage
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
(letzter Einlass 15:30 Uhr)

An vier Tagen bleiben die Museen geschlossen:
Neujahr, Christi Himmelfahrt, Heilig Abend und Silvester.

Heimatmuseum Benshausen
Öffnungszeiten auf Anfrage

Tel.: 036843 72518-0 / 03682 852502
Fax: 036843 72518-22
E-Mail: sekretariat@benshausen.de

Seitenanfang